Dorian Keilhack Piano
Dorian  Keilhack  Piano

Vita

Dorian Keilhack Biographische Notizen

 

Dorian Keilhack stammt aus einer Musikerfamilie, deren Wurzeln in England, Deutschland, Österreich, Böhmen und Israel liegen.

 

Nach Studien in den Fächern Klavier und Dirigieren an den Hochschulen in Nürnberg, Freiburg, Würzburg und an der renommierten Juilliard School in New York (u.a. Prof. Erich Appel, Prof. Vitaly Margulis, Jacob Lateiner, György Sandor, Herbert Stessin und bei Werner Andreas Albert, Otto Werner Müller, Ulrich Weder) gaben Leon Fleisher, Christoph Eschenbach und Georg Schmöhe weitere künstlerische Impulse.

 

Meisterkurse im In- und Ausland, Lehraufträge an der Juilliard School New York, Hochschule für Musik Nürnberg und Würzburg und eine Dozentenstelle an der Musikakademie Uri (Schweiz) runden seine künstlerischen Tätigkeiten ab.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorian Keilhack